Inselklima

Die Insel Pellworm.
Die Insel Pellworm.

Die Insel Pellworm liegt fern vom Trubel auf dem Festland im Herzen des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Himmlische Ruhe, überdurchschnittlich hohe Sonnenscheindauer und pure Natur kennzeichnen das kleine Inselparadies.

Zur Ruhe kommen
Hier gibt es sie noch: Himmlische Ruhe um abzuschalten, um zu sich selbst zu finden und sich zu regenerieren.

Frische, reine Luft
Die salzhaltige Luft ist hier zu allen Jahreszeiten unglaublich klar und sauber. Dafür sorgt der frische Wind, der manchmal auch tüchtig pusten kann und typisch für das Reizklima der Nordsee ist.

Viel Sonne und wenig Regen Durch die spezielle Insellage scheint die Sonne auf Pellworm öfter als auf dem Festland, anhaltende Regenperioden sind untypisch.

Besserung der Beschwerden
Pellworm bietet beste klimatische Voraussetzungen für die Behandlung verschiedener Beschwerden, wie beispielsweise
- Atemwegserkrankungen
- Hauterkrankungen
- Neurodermitis
- Schuppenflechte
- Stress und Erschöpfung
- Störungen am Bewegungsapparat

Reizintensität des Klimas
Die Reizintensität des Nordseeklimas ist unterschiedlich:
Der Herbst und Winter sowie das zeitige Frühjahr sind die reizstärkeren Monate – im späten Frühjahr und im Sommer ist das Klima auf der Insel Pellworm milder.

Welche Jahreszeit für eine Kur
Grundsätzlich können Sie das ganze Jahr über eine erholsame Kur durchführen.

Klimagewöhnung
Der Körper braucht etwa sieben bis zehn Tage, um sich auf das ungewohnte Reizklima einzustellen. Gönnen Sie ihm diese Zeit – genießen Sie die Ruhe und lassen Sie es langsam angehen.